© 2019 The Vegan Rainbow Project           

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle

Meine liebsten schwulen Pflanzenesser

December 8, 2017

Als langjährige LGBTT*IQ-Aktivistin weiß ich, dass Lesben und Schwule unglaublich viel Tolles zusammen erreichen können. Allzu oft leben sie aber auf verschiedenen Planeten. 

 

Als lesbische Frau ist es mir deshalb eine besonderes Ehre, euch einige vegan lebende homosexuelle Männer vorzustellen, deren Engagement für Menschen- und Tierrechte ich sehr bewundere. So entstand eine besondere neue Art der Verbindung mit schwulen Männern. 

 

 

"Esther the Wonder Pig" Dads

 

In Kanada lebt das Ehepaar Steve Jenkins und Derek Walter. Steve überraschte Derek eines Tages mit einem süßen adoptieren Minischwein. Derek war zunächst wenig begeistert davon, hatten sie doch schon einige Tiere zu Hause. Nichtsdestotrotz willigte er ein. 

 

Danach war nichts mehr wie zuvor. Denn Esther, so nannten sie das Schwein, war gar kein Minischwein, sondern ein normales Hausschwein. Heute wiegt sie über 330 kg. Die beiden Dads waren aber schon so in Esther verliebt, dass sie sich kein Leben mehr ohne sie vorstellen konnten. Mitten in Toronto war das allerdings ein Problem. Zum Glück hatte Esther mit ihrer Facebook-Seite inzwischen so viele Fans, dass eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen wurde. Mit deren Gewinn realisierten Steve und Derek ein Gnadenhofprojekt, wo sie heute mit Esther und vielen weiteren  geretteten Tiere leben. Aber nicht nur die Wohnsituation änderte sich durch Esther. Schnell wurde den beiden klar, dass ein unguter Gegensatz zwischen ihrer Liebe zu Esther und ihrem morgendlichem Schinkenspeck bestand. Beide wurden Veganer, samt ihren anderen Haustieren.

 

Bei  einem Vortrag beim veganen Sommerfest Berlin 2017 erklärten sie, dass sie das Wort vegan nur selten benutzen, da es die fleischessenden Fans sehr abschrecke. Sie verwenden stattdessen "Esther approved" und haben damit großen Erfolg. Jeden Tag entscheiden sich so Menschen dafür, auf tierische Lebensmittel zu verzichten. 

 

Esther das Hausschwein hat also unzähligen Tieren das Leben gerettet - und das ihrer Dads völlig umgekrempelt. 

 

Weitere Infos:

Esther Website: http://www.estherthewonderpig.com

Esther Facebook Fanseite : https://www.facebook.com/estherthewonderpig/

Esther's Kitchen Facebook Fanseite: https://www.facebook.com/EstherApproved/

Twitter: https://twitter.com/estherthepig

 

 

 

 

 

Yuval Noah Harari

 

Er ist ein bekannter israelischer Historiker. Seine letzten zwei Bücher (Eine kurze Geschichte der Menschheit und Homo Deus) wurden vielen wichtigen Menschen gelesen unter anderem von Barack Obama und Mark Zuckerberg und wurden in über 40 Sprachen übersetzt. 

 

Er lebt mit seinem Ehemann in einem Dorf bei Jerusalem.  

 

Interessant ist die Tatsache, dass Harari Veganer wurde durch die Recherche für sein Buch Eine kurze Geschichte der Menschheit, wo er sich eben auch mit den Tierrechtlichen Themen der Menschheitsgeschichte auseinander setzt. 

 

In einem Gastartikel in der englischen Zeitung The Guardian nennt Harari die Massentierhaltung eines der schlimmsten Verbrechen der Geschichte. 

In seinem aktuellen Buch Homo Deus das sich um eine mögliche Zukunft der Menschheit dreht, widmet er sich sogar noch sehr viel intensiver dem Thema des Tierrechtsschutzes. Nie mit erhobenem Zeigefinger, sondern immer mit der Option aus unseren Fehlern zu lernen und es besser zu machen.

 

Spoileralarm: Es sieht aber nicht wirklich gut aus für die kommenden Generationen. 

 

Weitere Infos: 

 

Webseite: http://www.ynharari.com/de/

 

 

 

 

Jeff Mannes

 

Aus seiner Biographie bei: http://www.karnismus-erkennen.de/ueber-uns.php

"Jeff Mannes studiert Soziologie, Politikwissenschaft und Gender Studies an der Universität Trier. Er schreibt seine Abschlussarbeit über die Dichotomisierung, Deindividualisierung und Objektifizierung von Nutztieren in der Literatur. Jeff ist ein erfahrener Referent, schreibt Artikel und hält Vorträge über das Thema Karnismus auf Deutsch und Englisch. Jeff ist Mitbegründer der Veganen Gesellschaft Luxemburg und war vier Jahre lang ihr Sprecher.


Obwohl sein aktivistischer Schwerpunkt auf Tieren liegt, engagiert sich Jeff auch schon seit vielen Jahren für Menschenrechte. Jeff spezialisiert sich zudem auf gewaltfreie Kommunikation und effektiven Aktivismus." 

 

 

Weitere Infos: 

 

Twitter: https://twitter.com/jeffmannes?lang=de

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

RECENT POSTS:
Please reload

SEARCH BY TAGS:
Please reload